Berlin in den 90ern

Berlin-in-den-90ern
Ich hab nie in Berlin gewohnt, war Mitte der 90er aber so häufig dort, dass es sich zeitweise fast wie ein Zweitwohnsitz angefühlt hat. Das Berlin von damals existiert schon lange nicht mehr und so macht mich das junge Foto-Blog Berlin in den 90ern – so toll das Projekt ist – auch ein bisschen wehmütig. Ich hoffe auf noch viele Bilder in der nächsten Zeit. (via Tanith)

Dies ist ein temporäres Projekt. Nach und nach werde ich alte Negative einscannen und die Bilder hier posten. Die Fotos entstanden hauptsächlich in Ostberlin, ungefähr von 1991 bis 2002. In der Nachwendezeit war Ostberlin ein riesiger Möglichkeitsraum: Ein Stadtzentrum voller Brachen und leer stehender Gebäude, in dem es jede Menge Platz für alternative Nutzungen gab. Während temporäre Clubs und Galerien die Freiräume nutzten und das Szenario belebten, kündeten zahllose Baustellen und Umleitungen vom bevorstehenden Wandel. Es war auch die Zeit, in der das Berliner Architekturdesaster seinen Anfang nahm.

Schreibe einen Kommentar