Kirchenzentrum tauft sich „The Glory Hole“

The-Glory-Hole
Jahrelang wurde im schottischen Kinghorn debattiert, wie das neue Kirchenzentrum heißen soll. In einem Schlichtungsverfahren setzte sich schließlich „The Glory Hole“ gegen Vorschläge wie z.B. „Prayers Mall“ durch*¹. Ich zitiere mal Floyd:

Der ranghöchste Bischof lud via Google Street View zur Eröffnung, um Auserwählte von der gut angelegten Kollekte zu überzeugen. In einer zur Eröffnung stattfindenden Online-Pressekonferenz betonte der Bürgermeister von Kinghorn: “Das Glory Hole ist für unsere Stadt mehr als ein Zentrum. Vielmehr steht es als Symbol für einen Neuanfang der Kirche nach all den Eskapaden der letzten Jahrzehnte.”

*1 kann Spuren von Satire & Sarkasmus enthalten

Schreibe einen Kommentar