Pegida: Latenznazis im O-Ton in voller Länge [Update]


YouTube: Latenznazis im O-Ton (18.12.2014 ARD Panorama)

Panorama ist dahin gegangen, wo es weht tut (im Kopf) und hat 67 Minuten O-Töne mitgebracht:  Latenznazis in voller Länge Teil 1 und Teil 2. (Update: YouTube-Links: Teil 1 / Teil 2)

Latenznazis, die:

Leute, die rechtsextreme Positionen vertreten, ohne zu wissen oder wissen zu wollen, dass sie rechtsextrem sind. Und deren Vorahnung, ihre Haltung könnte problematisch sein, eben nicht dazu führt, die Haltung zu überdenken, sondern sich vorauseilend durch bloße Behauptung zu distanzieren. Ohne aus den eigenen Worten auch nur die geringsten Konsequenzen zu ziehen. Man erklärt, für das Asylrecht zu sein, aber verdammt zugleich „Asylanten“. Genau diese Realitätsverdrängung ist ein Grund zu größter Besorgnis, dahinter steht ein Problem bestürzenden Ausmaßes…

Update: Und dann ist das passiert (Video):

panorama

Update 2: Das Statement von RTL. Vollpfosten, wohin das Auge blickt…

Bei seinem Einsatz wurde der verdeckte Reporter … von einem NDR/Panorama-Team für ein Interview angesprochen. In dieser Situation hatte er drei Möglichkeiten: Nichts sagen, sich als Kollege outen – oder in der gespielten Rolle eines Pegida-Anhängers verbleiben. Er entschied sich für Möglichkeit drei – und traf damit die eindeutig falsche Entscheidung…

Die Antwort vom NDR auf das RTL-Statement.

Als Comic Relief nach dem geballtem Stumpfsinn noch kurz den Böhmermann hinterher:


YouTube: Die Top-5 der PEGIDA-Charts

(via Testspiel)

Schreibe einen Kommentar