Beastie Boys feat. Nas – Too Many Rappers (bisher unveröffentlichtes offizielles Video)

BeastieBoysUnd dann taucht da plötzlich ein bisher unveröffentlichtes Video der Beastie Boys auf. 2012 von Neal Usatin, der schon früher an Videoproduktionen der Beastie Boys beteiligt war, auf seine Seite hochgeladen  und dort von Fans entdeckt. Der Song stammt vom letzten Album „Hot Sauce Committee Part Two“ mit NAS als Feature, Regie hat Roman Coppola geführt und Adam Yauch rappt: „I never die, ‚cause death is the cousin of sleep“…

YouTube: Beastie Boys Too Many Rappers featuring Nas Official Video (Never Released) (via Atomlabor)

Ein Gedanke zu „Beastie Boys feat. Nas – Too Many Rappers (bisher unveröffentlichtes offizielles Video)

Schreibe einen Kommentar