Durch die Nacht mit Sibel Kekilli und George R.R. Martin

durch-die-nacht

Ich hab die Folge noch noch nicht gesehen (bis zum 29.3.15 auf arte+7 Update: hier bei YouTube), werde ich aber heute nachholen. Die Beschreibung klingt schon mal ansprechend, auch wenn die brennendste Frage, wann Herr Martin seine Fantasy-Saga abzuschließen gedenkt, wohl weiter offen bleibt…


YouTube: Durch die Nacht mit Sibel Kekilli und George R.R. Martin

Mit seiner Buchvorlage zu „Game of Thrones“ hat George R.R. Martin die derzeit erfolgreichste Serie der Welt erfunden. Für „Durch die Nacht mit…“ hat er nun die deutsche Schauspielerin Sibel Kekilli, die in „Game of Thrones“ seine Romanfigur Shae spielt, in seine Wahlheimat Santa Fe in New Mexico eingeladen…

George R.R. Martin will die Schauspielerin nicht nur die Geschichte seiner kleinen Stadt nahebringen und sie in die spezielle Welt von Comicläden und Fantasy-Galerien entführen, sondern offenbar auch ordentlich mästen: Die Massen an Margaritas, Chili con Queso und Quesadillas, die George auffährt, sind für Sibel kaum zu schaffen.

In seinem eigenen Kino, dem „Cocteau“ Filmtheater, zeigt George R.R. Martin in dieser Woche Fatih Akins Film „Gegen die Wand“, und die Schauspielerin steht ihm und dem Publikum Rede und Antwort. Überraschend treffen sie im Foyer die „Star Trek“-Autorin Melinda Snodgrass, die wiederum von überraschenden Erfahrungen im Babelsberg der 90er Jahre erzählt.

Es geht ums Schreiben, ums Schauspielen, um strenge Fans und die Verpflichtungen ihnen gegenüber, aber auch um die Verantwortung als Künstler – und natürlich um Sibel Kekillis türkische Wurzeln und ihr politisches Engagement. Vor allem zeigt dieser Abend eine tiefe Verbundenheit zwischen dem Bestseller-Koloss und der zarten Charakterdarstellerin. Herzlich und leicht beschwipst lassen die beiden den Abend bei weiteren Margaritas und Live-Musik ausklingen. Nur Tanzen will Martin nicht.

Schreibe einen Kommentar