German-Ness – der alternative City Guide

GERMANNESS

Ich bin ziemlicher Fan von Städtereisen und schaue mir auch meistens brav ein Teil dessen an, was in der  einschlägigen Reiseliteratur unter dem Label „Sehenswürdigkeit“ firmiert. Noch lieber hänge ich mich aber an ortskundige Freunde oder Bekannte, um mir die Stadt aus deren Perspektive zu erschließen.  Das hat den ziemlichen Vorteil, auch ein paar Ecken und Läden jenseits der üblichen Touri-Meilen kennenzulernen und einen tieferen Einblick und ein Gefühl für Stadt und Leute zu bekommen. Leider ist es aber auch so, dass ich nicht in allen Städten, die mich interessieren, irgendwelche Freunde und Bekannte sitzen hätte, die darauf warten, mich herumzuführen.

An diesen Punkt könnte für mich vielleicht „GERMAN-NESS“ der alternative City Guide interessant werden, eine Show auf YouTube mit Fokus auf deutsche Städte. Alle ein bis zwei Wochen besucht die ehemalige MTV-Moderatorin Claire Oelkers eine Stadt, die sie sich dann von lokalen Szene-Größen zeigen lässt. Aus naheliegenden Gründen habe ich mir als Kostprobe zwei Episoden über meinen Wohnort Hamburg ausgepickt. In der folgenden gibt DJ Mad von den Beginnern im „Planten un Blomen“ eine kleine Einführung ins Rollschuhlaufen und plaudert nebenbei noch ein bisschen übers Rollerbladen und seine Musikkarriere.

Fehlen darf natürlich auch nicht einer der besten Plattenläden der Stadt, die Hanseplatte im Karoviertel und deren Gründer Gereon Klug, der mit der lokalen Musikszene „verschwippt, verschwägert und verwandt“ ist:

Die St. Pauli Kieztour mit Cäptn Clepto vom Modelabel Cleptomanicx und der Goa-Rave (was es nicht alles in Hamburg gibt…) mit dem Künstlerkollektiv HGich.T sind zumindest mal einen Klick wert.

Während dem zwölfmonatigen Trip von Moderatorin Claire Oelkers durch die Republik entstehen in Zusammenarbeit mit Expedia weiter regelmäßig neue Folgen. Wer keine verpassen will, abonniert am besten direkt den YT-Channel. Neben Hamburg existieren derzeit auch Guides zu Leipzig, Berlin und Köln. Mir fehlt da momentan noch einer über Stuttgart, aber vielleicht kommt da ja noch was bis zum nächsten Heimaturlaub. Sind ja noch ein paar Wochen bis dahin.

Der Beitrag entstand in Kooperation mit Expedia

Schreibe einen Kommentar