Sponsored Video: Always #WieEinMädchen – Nicht zu stoppen

Erinnert ihr euch noch an das Viral „Like a girl“ von letztem Jahr? Im Video ging es darum, dem meistens abwertend gemeinten Spruch „wie ein Mädchen“ die negativen Konnotationen zu nehmen undanimation ihn positiv zu besetzen – so, wie es eigentlich von Haus aus sein sollte. Hintergrund des Sozialexperiments von Always war, das Selbstbewusstsein von Mädchen zu stärken, das besonders während der Pubertät und dem Einsetzen der Periode häufig leidet.

Jetzt geht die Kampagne von Always in die nächste Runde. Das neueste Video richtet sich wieder gegen Ängste und Stigmatisierungen und möchte u.a. Mädchen und Frauen weltweit dazu animieren, unter dem Hashtag #WieEinMädchen bzw. #LikeAGirl mit einem Foto oder Video zu zeigen, wie und wobei sie nicht zu stoppen sind. Um zu verdeutlichen, dass Mädchen jederzeit in der Lage sein sollten, zu tun, was sie möchten.

Untermalt wird die Kampagne von ein paar Untersuchungen, die Always in Auftrag geben hat. So fühlen sich laut der „Confidence & Puberty Wave III“ Studie* rund 45 % der in Deutschland befragten Mädchen von der Gesellschaft eingeschränkt, weil diese ihnen vorschreibt, was sie zu tun oder lassen haben. Hier noch ein paar weitere „Highlights“ der Studie:

• Mehr als die Hälfte aller Mädchen (55 %) zwischen 16 und 24 Jahren hat
das Gefühl, nicht selbstbewusst genug gewesen zu sein, um nach der
Pubertät das zu tun, was sie wirklich wollten.
• Vier von fünf Mädchen (80 %) empfinden gesellschaftlichen Druck, sich
so zu verhalten und zu fühlen, wie es von ihnen erwartet wird.
• 80 % der befragten Mädchen, die das Gefühl haben, von der Gesellschaft
in Schubladen gesteckt zu werden, glauben, dass dies ihr Leben negativ
beeinflusst.
• 57 % der jungen Frauen glauben, dass noch viel getan werden muss, bis
Frauen sich wirklich stark fühlen können.

*Die Always „Confidence & Puberty Wave III“ Studie wurde im Juni 2015 über die Research Now Panels der MSL GROUP mit insgesamt 1.474 deutschen Teilnehmern (davon 1.002 Frauen und 472 Männer zwischen 16 und 24 Jahren) durchgeführt.

Mehr über Always und die Aktion gibts auf der Kampagnenseite, bei Facebook und YouTube.

Mit freundlicher Unterstützung von Always

Schreibe einen Kommentar