Freestyler vs. BVB Stars im Trickshot-Battle (Werbung)

F2_Freestyler

Das prototypische Prank-Video mit einem Sport-Star läuft in der Regel so ab, dass sich Profi XYZ in Zivil und gerne noch auf Rentner geschminkt unter ein paar Hobbyathleten mischt, herausfordert und mit seinen Profi-Skills zu deren Überraschung und unserer Belustigung ordentlich abzockt. So weit so bekannt – und mittlerweile ausgelutscht.

Deshalb hat man bei Opel, Sponsor von Borussia Dortmund, beschlossen, den Spieß umzudrehen. Statt einer Horde Feierabend-Kicker einen verkleideten Bundesliga-Profi unterzujubeln, einfach mal paar BVB-Profis zu überraschen. Zu diesem Zweck wurden mit Billy Wingrove und Jeremy Lynch von den „F2 Freestylers“ zwei der weltweit bekanntesten Trick-Fußball-Stars verpflichtet, als Bauarbeiter verkleidet und in eine Trainings-Einheit der angeblich ahnungslosen BVB-Stars Mats Hummels, Pierre Aubameyang, Marcel Schmelzer, Julian Weigl und Lukasz Piszczek eingeschleust.

Zunächst vertreiben sich die Profis die Zeit mit lockeren Ballstafetten, als plötzlich ein Ball bei den „Bauarbeitern“ hinterm Tor landet.  Die Dinge nehmen ihren Lauf und es folgt ist ein unglaublicher Trickshot-Battle…

(Adblocker deaktiveren, um das Video zu sehen. Thx!)

Machen wir uns nichts vor, so richtig überrascht wirken die Profis nicht und der Verdacht liegt nahe, dass da nicht nur auf dem Rasen, sondern auch beim Schnitt und der Postproduktion digital getrickst worden ist. Trotzdem sind ein paar hübsche Einlagen dabei und alle Beteiligten scheinen beim Dreh ja immerhin ihren Spaß gehabt zu haben.

Mehr von Opel gibts auf YouTube, Facebook und Twitter, weitere Infos zu den F2Freestylers findet ihr hier.

Dieser Artikel wurde gesponsert von Opel

Schreibe einen Kommentar