„Braun Series 3“ – Bereit, wenn du es bist (Anzeige)

BraunSeries3

An meine erste Rasur kann ich mich nur dunkel erinnern: Irgendwas mit Flaum, Schaum, ungelenken Moves und ein paar Tropfen Blut. So wie es den meisten Jungs wohl ergeht (von Ausnahmen wie meinem damaligen Nebensitzer  T. aka „das Mohnbrötchen“ abgesehen) und weit entfernt von einem epischen Initiationsritus, das mich in die Welt der Erwachsenen eingeführt hätte und wie es der Clip für den Braun Series 3 schön auf die Schippe nimmt:

(Adblocker deaktiveren, um das Video zu sehen. Thx!)

Der Bolide von Braun ist natürlich nicht nur speziell für Flaumträger konzipiert, sondern dank MicroComb Technologie (zwei Reihen mit feinen Rillen umgeben einen unabhängig beweglichen Mitteltrimmer) und 3-fach-Schersystem auch für urwaldartigen Wildwuchs oder 3-Tage- Bärte geeignet. Außerdem mit an Bord ein Präzisionsmodus für „schwierige“ Stellen (wie z.B. unter Kinn und Nase), bei dem eine der beiden Scherfolien eingezogen wird, was den aktiven Teil des Scherkopfs für eine präzise Rasur verschmälert.

Persönlich habe ich den Series 3 noch nicht ausprobiert, aber wenn ich mich irgendwann mal von meinem einmal-pro-Woche-mit-dem-Langharrschneider-über-den-kompletten-Kopf-Style verabschiede, kommt der Braun in die engere Auswahl.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Braun.

Schreibe einen Kommentar