Unbemerkt Werbung gegen Kunst austauschen: Toy häng‘ im Bahnhof ab

toy-ubahn

Im Berliner U-Bahnhof Rosenthaler Straße hat die Graffiti-Crew Toy ein paar Werbeplakate gegen eigene, mitgebrachte Kunst ausgetauscht. Nicht nur eine schöne Aktion, sondern auch immer wieder interessant zu sehen, was man unbemerkt anstellen kann, solange man dabei die passende Uniform Arbeitsbekleidung trägt.


Direktlink: https://youtu.be/hytCpLWQZUw (via Robyn)

Alternativ kann man sich vom 10.-11. September 2016 in Kreuzberg die Arbeiten von Toy auch im Rahmen einer Ausstellung anschauen.

2 Gedanken zu „Unbemerkt Werbung gegen Kunst austauschen: Toy häng‘ im Bahnhof ab

Schreibe einen Kommentar