Ab 27. Oktober im Kino: Marvel’s Doctor Strange (Anzeige)

doctorstrange_1

Am 27. Oktober materialisiert sich mit Doctor Strange der nunmehr 14. Film aus dem Marvel Cinematic Universe bei uns im Kino. Dabei wird der Superhelden-Magier Doctor Stephen Strange von Sherlock-Star Benedict Cumberbatch gespielt, der in Star Trek Into Darkness auch seine Blockbustertauglichkeit schon nachgewiesen hat.

doctorstrange_2

Doctor Strange handelt vom egomanischen Neurochirurgen Doctor Stephen Strange, der sich bei einem Autounfall verletzt und nicht mehr operieren kann. Auf der verzweifelten Suche nach Heilung begibt er sich nach Tibet, wo er in The Ancient One, gespielt von Tilda Swinton, eine Mentorin findet. Sie unterrichtet ihn in mythischen Zauberkräften und bildet ihn zum Sorcerer Supreme, dem Obersten Zauberer aus, um ihre Nachfolge anzutreten. Dabei entfalten sich ungeahnte Dimensionen zwischen Raum und Zeit, dunkle Mächte werden entfesselt und die Physik in bester Inception-Weirdness ordentlich auf den Kopf gestellt:

(Adblocker deaktiveren, um das Video zu sehen. Thx!)

Wem der Trailer ein bisschen zu kurz war, kann sich noch den Official Trailer 2 und Teaser Trailer gönnen. Mehr von Marvel gibts außerdem bei Twitter und Facebook. Vor ein paar Monaten war ich noch etwas skeptisch, ob das mit Cumberbatch und der Zauberei was werden kann, aber inzwischen ist der Ex-Comicbuchverkäufer und Marvel-Fan in mir soweit gehypt, dass ich gerade 1 Karte vong Premiere her reserviert hab.

 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Disney

Schreibe einen Kommentar