Stern.de und die Content-Attrappe

sternBundesregierung und Bundesländer prüfen, ob sie den Einsatz von Ad-Blockern gesetzlich verbieten wollen. Mit Süddeutsche.de (über 40 Tracker auf der Website) hat gerade ein weiteres Angebot begonnen, Adblock-User auszusperren. Fehlen eigentlich nur noch Content-Blocker, dass man auf Seiten wie Stern.de endlich die Werbung ungestört genießen kann.

Schreibe einen Kommentar