Shake & Win! Actimel sucht die besten Shaker (Anzeige)

shake-o-matFalls ihr in letzter Zeit an Bahnhöfen oder S-Bahn-Stationen in Berlin, Bern, Hamburg, München oder Wien zufällig Menschen bei wilden Verrenkungen und Tänzen vor einem pinken Automaten beobachtet habt, lag das nicht etwa an festgeklemmten Münzen oder Waren. Dahinter steckten die Leute von Actimel – ihr wisst schon, das probiotische Joghurtgetränk, das quasi unsterblich macht – die mit ihrem Shake-o-mat gerade auf der Suche nach den stärksten und wildesten Shakern sind.

Beim Shake-o-mat handelt es sich um einen Automaten, der Actimel ausgibt. Aber, ihr ahnt es schon, nicht gegen Geld, sondern nur gegen einen Shake. Weil Actimel eben nicht nur kühl, sondern vor dem Verzehr auch gut geschüttelt am besten schmeckt. Also muss vor dem Automat entweder so stark oder wild wie möglich gerüttelt bzw. rumgehopst werden, um ein Joghurtgetränk aus dem Shake-o-mat herauszubekommen:

(Adblocker deaktiveren, um das Video zu sehen. Thx!)

Wer Actimel nicht kennt: Es handelt sich dabei um ein süßlich schmeckendes Getränk aus fermentierter Milch, das neben traditionellen Joghurtkulturen und den Vitaminen D und B6 auch eine von Danone patentierte Bakterienkultur enthält. Actimel gibts in 11 verschiedenen Sorten, darunter eine fettfreie Variante. Mehr von und über Actimel erfahrt ihr darüber hinaus auf Facebook und YouTube.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Actimel.

Schreibe einen Kommentar