The 3 Rules of Living Animation: Warum „Falsches Spiel mit Roger Rabbit“ tricktechnisch gut gealtert ist

rogerObwohl „Falsches Spiel mit Roger Rabbit“ (OT: Who Framed Roger Rabbit) bald 30 Jahre auf dem Buckel hat, sieht die Kombi aus Animation und Realfilm auch heute noch ziemlich gut aus. Warum der Hit aus der Prä-CGI-Ära so gut gealtert ist, zeigt Kristian Williams, hier mit Calvin & Hobbes – Art Before Commerce zuletzt vertreten, in seinem aktuellen Video-Essay. Danach werdet ihr Roger Rabbit mit anderen Augen sehen…

„Der Garten der Lüste“ von Hieronymus Bosch als animierte, zeitgenössische Interpretationin in 4K


Direktlink: A contemporary interpretation of The Garden of Earthly Delights (via Coudal)

Studio Smack, die neulich das tolle Video für Witch Doctor gemacht haben, mit einer zeitgenössischen Interpretation des berühmten Dreitafelbild „Der Garten der Lüste“ des niederländischen Malers Hieronymus Bosch. Am besten Fullscreen auf einem großen Monitor schauen:

In their latest work, the group cleared the original landscape of the middle panel of Bosch’s painting and reconstructed it into a hallucinatory 4K animation. The creatures that populate this indoor playground embody the excesses and desires of 21st century Western civilization. Consumerism, selfishness, escapism, the lure of eroticism, vanity and decadence. All characters are metaphors for our society where loners swarm their digital dream world. They are symbolic reflections of egos and an imagination of people as they see themselves – unlike Bosch’s version, where all individuals more or less look the same. From a horny Hello Kitty to a coke hunting penis snake. From an incarnate spybot to headless fried chickens.

I’m Dead Inside (Animation Short)

dead-insideDan Britt, an dessen „I Decided to Leave“ sich mache vielleicht noch erinnern, mit einem neuen, dunkelhumorigen Animation-Short. Und dass ich mich nach drei Wochen Urlaub ausgerechnet mit diesem Video zurückmelde, hat weder mit meinem Gemütszustand noch Montags-Blues zu tun, sondern allein der Sortierung bei mir im Feed-Reader.


I’m Dead Inside from Dan Britt on Vimeo (via booooooom)

„Game Over“ by PES – 5 Classic Arcade Death Sequences

game-overIch mag die Stop-Motion Clips von PES. Und auch wenn „Game Over“ nicht an „Submarine Sandwich“ und erst recht nicht an „Fresh Guacamole“ rankommt, dürfen seine nachgebauten Arcade-Tode natürlich hier nicht fehlen: PES recreates 5 classic arcade death sequences in this newly remastered HD version of his stop-motion short „Game Over“


Direktlink: Game Over by PES (via robotmafia)

„All Your Favorite Shows!“ Kurzfilm aus 160 Filmausschnitten und eigenen Animationen

Danny Madden und Cutterin Mari Walker haben eigene Animationen und 160 Film-Ausschnitte zu einem rasanten Kurzfilm über einen Jungen geschnitten, der vom Filmangebot auf seinem Tablet überfordert nicht mehr zwischen Film und Realität unterscheiden kann.


YouTube: All Your Favorite Shows! (via PewPewPew)

Netzneutralität tötet. Nicht.

Alexander Lehmann („Wir Lieben Überwachung„, „One Percent„, etc.) nimmt in seinem neuen Animationsvideo „Netzneutralität tötet“ die Argumente der Gegner von Netzneutralität aufs Korn bzw. auseinander.  Wer sich für ein freies, faires und bezahlbares Internet einsetzen möchte sollte mal bei savetheinternet.eu vorbeischauen. Ist dringend.


YouTube: Netzneutralität tötet (via Netzpolitik)