Wenn die CSU in den Wahlkampf zieht: Kochlöffel für Frauen und Bier für Männer

Bis September werde ich hier unter Bundestagsqual2017 ein bisschen von dem Unfug sammeln, den solch ein Großereignis mit sich bringt. Eigentlich spekuliere ich dabei in erster Linie auf schöne Aktionen und Wahlplakat-Bustings. Aber manchmal erledigen die Parteien den Job auch einfach gleich selbst. Wie z.B. die Damen und Herren der CSU mit ihren „visionären“ Give Aways…

The Schulz

theschulz_7

Martin Schulz, Kanzlerkandidat der (für mich unwählbaren) SPD, hat den Usern vom Subreddit The_Schulz (eine Parodie auf den unsäglichen Subreddit The_Donald) einen Gruß geschickt und sich für deren Unterstützung bedankt. Auch wenn er an seinen Tweets vielleicht noch etwas feilen sollte, Neulandführerschein hat er offenbar. Bei Puls gibts eine gute Zusammenfassung zu The_Schulz:

Es gibt eine Regel, die besonders wichtig ist im Subreddit The_Schulz: Der SPD-Politiker Martin Schulz ist nicht nur der zukünftige deutsche Bundeskanzler, er ist auch “Gottkanzler” aka “GOD EMPEROR himself”. Alle anderen – also wir User – sind nur Fußvolk, das positives Zeug über ihn posten soll. Schulz-Gegner fliegen – sofort und auf Lebenszeit.

Das Subreddit The_Schulz gibt’s seit Ende November und ist eigentlich eine “halb-ernst gemeinte Satire” des Subreddits The_Donald. Das ist letzten Sommer mal als Subreddit für Trumpfans gegründet worden, dann aber schnell zum Zuhause für rassistische, homophobe und sonstwie menschenverachtende Parolen und nationalistische Trolle geworden. Mittlerweile sind die da so dominant, dass man bei Reddit kaum noch Kontrolle darüber hat und sich einige Leute die Frage stellen, ob sich Reddit gerade selbst demontiert.

theschulz_1

theschulz_2

theschulz_3

theschulz_4

theschulz_5

theschulz_6

(via FernSehErsatz)