Insekten aus Computer-Schrott: „Computer Component Bugs“ von Julie Alice Chappell

Nintendo-Bug
„Blue Diamond Eyes Nintendo Bug has been fabricated from obsolete computer components and gaming gadgets.“

Julie Alice Chappell recycelt Komponenten von ausrangierten Computern und  Konsolen zu Insekten, Hardware-Bugs quasi. Die Idee ist zwar nicht neu, aber toll umgesetzt.

„I view the miniature circuit boards with the same curiosity and amazement as I view the natural world. With all their tiny components, complex circuitry and bright metallic colours I cannot help but compare them to the detailed patterns we see when we look at nature up close.“

(via Junkculture)

Oktopus Haarteile

octopus-hairpiece-1octopus-hairpiece-2

Kirstie Williams entwirft ziemlich coole Oktopus Haarteile, ein gelb- und pfirsichfarbenes gibts jetzt in ihrem Etsy-Shop zu kaufen. Hätte ich ein paar Haare mehr, ich würde sofort zuschlagen.

Cute little octopuses that sit in your hair and will be sure to turn heads! Not much to see right now I’m afraid but I’ve got more materials ordered and will soon be making new colours! If you would like to commission a specific colour please send me a message! You can see more colours I’ve done (but aren’t limited to) in my gallery.

(via René)

Superpowered Post-Punk Marvels (2)

Post-Punk-Marvels-Butcher-Billy

Butcher Billy hat seinem Post-Punk-Superhelden Remix von 2013 eine Fortsetzung spendiert. Ich mag die Idee noch immer, aber mehr Superheldinnen hätten seine neuen Superpowered Post-Punk Marvels schon vertragen können – ist ja nicht so, dass der Post-Punk und Marvel-Kosmos da nichts zu bieten hätten… 

Weiterlesen …

Lego Döner Kebab Haus

Lego-Doner-Kebab-House-1 Lego-Doner-Kebab-House-2 Lego-Doner-Kebab-House-3

Eine Döner-Bude aus Lego, dass da zuvor noch niemand draufgekommen ist. Nach den tollen Sega Classic Arcade Machines ein weiteres absolut unterstützenswertes Projekt bei Lego Ideas. Mehr Fotos und Infos dort.

The Constuction has 2 Floors.
First Floor: The Kitchen with 2 vertical rotisseries and 2 normal rotisseries, a fridge, seatings, etc. Also a rear exit door
Second Floor: more seatings and a balcony
Roof: Air Condition and antenna
Both floors with lights and TV

(via René)

„Dixicuzzi“ von Daniel Chluba – Jacuzzi aus zwei alten Dixi-Toiletten

Dixicuzzi
Daniel Chluba hat aus zwei alten Dixi-Toiletten einen einen Jacuzzi gebaut. Der Dixicuzzi ist Teil des Dixiland („die mobilste Galerie Berlins“), könnte ich mir aber auch gut als DIY-Projekt fürs nächste Festival vorstellen…


Dixicuzzi von Daniel Chluba bei Party Arty vol.40 im Prince Charles (via urban shit)

Dixicuzzi ist eine wellnessskulPtur für den öffentlichen Raum.

Eine Transformation zweier Dixi-Toiletten zum Jacuzzi, einer beheizbaren mobilen Badewanne für den öffentlichen Raum. Die umgeschmissen und gehackten Dixi-Toiletten werden mit Wasser gefüllt, dass mit Hilfe eines Durchlauferhitzer auf 42 C° erwärmt wird. Plus ein paar Menschen und Accessoires entsteht ein Spannendes Party-Wellness-Objekt.

Der Dixicuzzi ist ein Multitool und wird auch als mobile Galerie bespielt. Siehe Dixiland.org

Dancing Paper – Origami Kraniche tanzen auf elektromagnetischem Dancefloor


YouTube: Dancing Paper (via Seitvertreib)

Der japanische Künstler Ugoita hat für seine neueste Arbeit „Dancing Paper“ fünf Origami-Kranichen Magnete an die Füße geklebt und lässt sie auf einem elektromagnetischen Dancefloor eine kleine Choreografie aufführen. Wer auch seine älteren Projekte kennenlernen möchte, hier entlang… 

Weiterlesen …

Pixel-Art Haarfärbung

pixel-haar
Nächstes Mal beim Frisör: Waschen, pixeln und fönen, bitte!“

After months of research, X-Presion developed #xpresionpixel, a revolutionary color technique featured in Revlon Professional’s latest collection. An innovative coloring process that achieves a new chromatic dimension and color pixelated effect on the hair, while playing with movement and transforming these textures into the appearance of the pixel effect – something never seen before!

(via Bruce Sterling)

Pizza Kondom

pizza-condom-1
Marina Malygina über ihr Verpackungs-Design“What is sex? Fun and pleasure! What else can give us these feelings? Of course, food! When I was creating this package, I was inspired by Joey (F.R.I.E.N.D.S.) and his well-known problem: «If you had to give up sex or food, which would you pick? – Okay sex. No, food. No, uh I want both!» Package tries to solve this problem, mixing sex and food.”
pizza-condom-2
(via Trend Hunter)

Sticker gegen Rechts 2015

sticker-gegen-rechts
Foto: 361GRAD

Vom 27. Januar bis zum 24. Februar steigt der alljährliche Stickerwettbewerb gegen Rechts der INnUp Druckerei aus Bremen. Mitmachen und unterstützen lohnt sich – nicht nur wegen der 60 Gratis-Aufkleber:

Rassistische Gruppierungen, wie „Pegida“ und „HogeSa“ nehmen zu und machen ihre polyphoben Standpunkte publik. Nicht bloß in den Medien wird man zuhauf mit solch aggressivem und zugleich menschenverachtendem Verhalten konfrontiert, sondern auch in Alltagssituationen nehmen sie stetig zu. So ist es wichtig, sich klar zu positionieren und ein solch kategorisierendes Einordnen von Menschen nicht einfach nur hinzunehmen und zuzulassen, sondern mithilfe eines friedlichen, aber zugleich aussagekräftigen Protests Öffentlichkeit gegen die rechte Szene zu machen.
Der Wettbewerb startet am 27.01.2015 und lädt alle zum Mitmachen ein. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder Teilnehmer oder Supporter bekommt anschließend die Gewinnersticker gratis zugesandt. Bis zum 24.02.2015 können die Motive hochgeladen und bewertet werden. Danach werden die drei Motive mit den besten Bewertungen als Gewinner ermittelt und die Kreativen dahinter erhalten jeweils einen Schwung ihrer eigenen Motive kostenlos zugesandt (Genaue Mengenangaben siehe Teilnahmebedingungen). Alle Teilnehmer und Supporter bekommen auf Wunsch 30 Exemplare vom Gewinnermotiv, 20 Mal das zweitplatzierte Motiv und 10 Aufkleber vom drittplatzierten Motiv kostenlos zugesandt.

(via urbanshit)