Atomic Bomb Test Dummies (reloaded)

dummie_01

Im alten Blog hab ich immer mal wieder Fotos gebracht, die ich beim Stöbern in Archiven wie z.B.  von LIFE oder NASA gefunden habe. Fotos, die gebloggt werden dürfen. Bei denen sich niemand morgen oder übermorgen nachträglich die Nutzungsrechte holen und bei BloggerInnen per Abmahnung Kasse machen kann. Diese Fotos waren es auch, die meine alte Linkschleuder ab und zu auf internationale Blogs und Seiten gespült haben. Was mich jedes Mal gefreut hat. Weniger der temporären Extraklicks, sondern dem Teilen wegen. Weil es schön war zu sehen, dass das, was ich da für mich ausgegraben hatte, offenbar noch mehr Menschen interessiert. Diese Fotos sind es auch, die mir hier nach dem Umzug ein wenig fehlen. Obwohl ich mich nur unregelmäßig und selten durch mein Archiv klicke, habe ich es immer auch als eine Art ausgelagertes Gedächtnis gesehen. Für all die Dinge, die ich mag, interessant oder teilenswert finde. Deshalb werde ich mir auch ein ein paar der Foto-Sammlungen, die mir beim Bloggen am meisten Spaß gemacht haben, zurück- bzw. hierherholen. Ihr erkennt das dann in der Überschrift am Zusatz „(reloaded)“.

tl;dr: Ich vermisse hier ein paar Foto-Sammlungen vom alten Blog. Die hole ich mir in den nächsten Wochen hier her.

Los geht’s mit mit ein paar Schaufensterpuppen in den USA, an denen die Auswirkungen einer Kernwaffenexplosion demonstriert werden sollte – wobei ich Bildunterschriften wie „…7000 ft. from the 44th nuclear test explosion, a day after the blast, indicating that humans could be burnt but still alive“ für durchaus diskutabel halte. Die Fotos hat Loomis Dean nach einem Atombomben-Test in einer Wüste in Nevada anno 1955 geschossen und kommen aus dem von Google gehosteten LIFE-Archiv. Mehr Atomic Bomb Test Dummies nach dem Klick…

Weiterlesen …

Fotos: Das Weiße Haus komplett entkernt

whitehouse_02

Von 1949 bis 1952 wurde das Weiße Haus unter Präsident Harry S. Truman wegen Baufälligkeit komplett entkernt und anschließend rekonstruiert. The United States National Archives and Records Administration hat auf Flickr ein Album frei von Urheberrechtsbeschränkungen mit Fotos der sogenannten „Truman reconstruction“, aus dem ich mal eine kleine Auswahl zusammengestellt habe.

Shortly after moving into the White House, President Harry S. Truman noticed the telltale signs of a building under serious physical stress. He frequently complained of drafts and unusual popping and creaking noises in the old house. Early in 1948, in response to the President’s concerns, engineering reports confirmed that the White House was in a serious state. Burned to the exterior walls in 1814, further compromised by the successive additions of indoor plumbing, gas lighting, electric wiring, heating ducts, and major modifications in 1902 and 1927, some said the White House was standing only from the force of habit. The decision was made to move the Trumans across the street into the Blair House for three years while the White House underwent a complete reconstruction within its original exterior walls.

Abbie Rowe, a photographer for the National Park Service assigned to document the activities of the President, became the Official Photographer for the renovation of the White House. His photos document the condition of the White House before the renovation as well as the engineering challenges faced by workers to rebuild the inside of the White House without tearing down the outside walls. President Truman insisted that the outside walls of the building were inviolate – they could not be removed or cut in any way. Bulldozers and other heavy construction equipment had to be dismantled, moved into the empty White House in pieces, and rebuilt on the inside.

Weiterlesen …

Untertagebau in New York – Fotos vom Ausbau der Subway

batcave-1In New York wird gerade das Subway-Streckennetz ausgebaut und im Zuge dessen unterirdisch in großem Stil gesprengt, gebohrt und mit schwerem Gerät gebaggert. In Gotham City werden deshalb schon Befürchtungen laut, daß womöglich das eine oder andere historische Gebäude plötzlich von der Erde verschluckt wird. Die Metropolitan Transportation Authority hat jetzt ein (neues) Flickr-Album unter CC-Lizenz von den Bauarbeiten veröffentlicht und bei den Fotos von Patrick Cashin wird wohl nicht nur Bruce Wayne in seiner Batcave der Kiefer runterklappen… [UPDATE: In Focus hat noch mehr davon]

Progress continues on the East Side Access project as of February 12, 2013. The project will allow the Long Island Rail Road to access Grand Central Terminal for the first time. These photos shows work on the caverns underneath Grand Central Terminal that will house a future concourse for arriving and departing Long Island Rail Road trains. Photos: Metropolitan Transportation Authority / Patrick Cashin.

Hier ein noch paar meiner Favoriten…

Weiterlesen …