Robin Thicke’s „Blurred Lines“ Gender Swapped


YouTube: Robin Thicke „Blurred Lines“ Sexy Boys Parody (via @La_Kat & Jezebel)

Mod Carousel, eine „Boylesque Troupe“ aus Seattle, haben „Blurred Lines“ von Robin Thicke (über 100 Millionen Views bei YT) komplett überarbeitet. Die neuen Lyrics stehen bei YouTube in der Videobeschreibung.

It’s our opinion that most attempts to show female objectification in the media by swapping the genders serve more to ridicule the male body than to highlight the extent to which women get objectified and do everyone a disservice. We made this video specifically to show a spectrum of sexuality as well as present both women and men in a positive light, one where objectifying men is more than alright and where women can be strong and sexy without negative repercussions…

Bonus: Bill Clinton Singing Blurred Lines by Robin Thicke

Game of Thrones: Tywin Lannister’s Dinner Party


YouTube: Tywin Lannister’s Dinner Party (via Blogbuzzter)

Eine stumme Dinner Party bei den Lannisters: Spoilerfreier Genuss, zusammengeschnitten aus einer Szene der kürzlich abgeschlossenen dritten Staffel.

When Tywin Lannister invites you to dinner, you have no choice but to attend, no matter how awkward the small talk must be. Would it be rude to ask for bread and salt as appetizers?

Bonus: Wie ein TV-Sender in England mit einem riesigen Drachenschädel am Strand Werbung für eben diese Staffel gemacht hat.

Shindy feat. Bushido – Stress ohne Grund (YouTube-Kommentar Version)


YouTube: Shindy feat. Bushido – Stress ohne Grund (COMMUNITY VERSION) (via ESIB)

Wer sich auf dem Niveau von YouTube-Kommentaren bewegt, kann genauso gut durch diese ersetzt werden. Oder wie Malcolm sagt: „Besser als alles was Bushido je ins Mikro genuschelt hat. Isso.“

Shindy & Bushido haben für mächtig Wirbel in den Medien gesorgt mit ihrem Skandalvideo „Stress ohne Grund“. Bevor das Video von YouTube gesperrt wurde, haben wir noch fleißig alle Kommentare von euch gelesen und kopiert, um daraus die Community Version des Songs zu basteln. Die Texte, die verwendet wurden, sind komplett von euch…

Sitzmuster des Todes

todesmuster-1
Sitzmuster des Todes sammelt die „hässlichsten Sitzmuster der Welt“ und versieht sie mit treffenden wie lustigen Kommentaren. Oben Modell „Dezente Verwesung“:

Hier sehen Sie ein totes Muster im fortgeschrittenen Verwesungsgrad. Schicken Sie den Farbhumus Pantone zum Recyceln.

Bonus aus dem alten Blog: Camouflage im Öffentlichen Verkehr.

Update: Wer die Todesmuster überlebt hat, sollte auch mal einen Blick ins Tumblelog Public Pattern Transport von Urs Bellermann werfen:

This is a collection of seat patterns on public transport. At some point I couldn’t help but notice the extraordinary diversity:Each town has its own design. Sometimes there are several types. No butt ever seems to pay attention. So I started collecting snapshots with my phone.

(Todesmuster via @phaenomeme /Public Pattern Transport via FB, danke David!)

Ryan Gosling Won’t Eat His Cereal

Ryan McHenry hat mit Vine, der Video-App von Twitter, ein paar Clips gebastelt, in denen er mit Ryan Gosling spielt – der aber nicht so richtig will. Geht schon ein paar Tage rum und ist mittlerweile auch bei YouTube angekommen. Funktioniert für mich aber nur bei Vine, durch dessen GIFartigen Charakter. Ton müsst ihr jeweils selbst an- und ausschalten.