The Night Steve Jobs returned to Apple, Dec 20, 1996

steve-1996

Als Steve Jobs am 20. Dezember 1996 zu Apple zurückkehrte, schnappte sich Tim Holmes eine Apple QuickTake Camera und machte ein paar Fotos. Die Bilder sind so banal wie qualitativ schlecht (die Farben!) – aber gerade das gefällt mir an dem Album:

Working late on a Friday on December 20th at Apple Computer as Mac OS Evangelist, my manager came rushing past my office door saying to come with him to Town Hall, Apple’s theater for announcements, company meetings and the like. It was clearly not a company meeting… I called Mitch, my wife who also worked there at the time, and told her meet me there. We had no idea what was about to happen… I tend to take a camera everywhere, so I had my Apple QuickTake camera, which Steve Jobs killed within the year. The colors are way off due to the poor quality of digital cameras in 1996, Steve’s jacket was black in real life.

(Foto: CC BY-NC-ND 2.0 by Tim Holmes via @JerikoOne)

C64 legolized

C64
64 Kilobricks von Chris McVeigh, derzeit für stolze 36 Euro als Bausatz in seinem Shop vorbestellbar. Wer weiß, hätte ich nicht sowieso schon bergeweise Lego rumliegen und das Foto meinen Ehrgeiz geweckt…

A Lego retro computer building kit custom designed by Chris McVeigh. 82 pieces, shipped in a sturdy cardboard box. Model measures approximately 5″ wide x 1″ tall x 2.5″ deep (13 cm x 2.5 cm x 7 cm).

(via TBB)

Skrillex‘ Bangarang im Old School Computer Remix


YouTube: Skrillex – Bangarang – Old School Computer Remix

Kommt für meinen Geschmack nicht ganz an die Retro-Tech-Versionen von House of the Rising Sun, The B-52’s oder Bohemian Rhapsody ran. Liegt aber vielleicht einfach daran, dass mich der Dubstep von Skrillex kalt lässt, wenn er nicht gerade von alter Hardware gecovert wird: DECTalk (Vocals), HP Scanjet 3C  (Lead), Yamaha CX-5 Computer (Guitar), Floppy & CDROM (Kead Bass Solo), Modified Toy Laser Guns, Robot Bass, Snare und Cymbal.

For all the haters out there the audio in this video is 100% in sync with the original song. If you don’t believe me then test it out for yourself. Vocals were performed with the DECTalk Express. The same speech synthesizer used by Stephen Hawking back in the eighties. The main vocals are the Betty and Rita presets overlapped. Kit and Dan vocal presets were also used. Back in 2009 I used an 8 inch floppy drive in my Bohemian Rhapsody video but this time I wanted to update it with Sammy1am’s Arduino version. I find 3.5 inch floppy drives only sound good when playing short duraton notes with a fast tempo.

The Quick Brown Fox presents: The Mixing Bowl – 80’s Edition

TheQuickBrownFox

The Quick Brown Fox, von dem die Beastie Boys Mixtapes (Teil 1 & 2) mit Jazz und Soul kommen, hat mit „The Mixing Bowl – 80′s Edition“ einen neuen Mix am Start. Diesmal hat er Hip-Hop-Artists und Pop-Klassiker aus den 80ern gemasht. Kommt zwar nicht an seine Beastie Boys Mixe ran, macht aber trotzdem Spaß.


(via Testspiel)

Atomic Bomb Test Dummies (reloaded)

dummie_01

Im alten Blog hab ich immer mal wieder Fotos gebracht, die ich beim Stöbern in Archiven wie z.B.  von LIFE oder NASA gefunden habe. Fotos, die gebloggt werden dürfen. Bei denen sich niemand morgen oder übermorgen nachträglich die Nutzungsrechte holen und bei BloggerInnen per Abmahnung Kasse machen kann. Diese Fotos waren es auch, die meine alte Linkschleuder ab und zu auf internationale Blogs und Seiten gespült haben. Was mich jedes Mal gefreut hat. Weniger der temporären Extraklicks, sondern dem Teilen wegen. Weil es schön war zu sehen, dass das, was ich da für mich ausgegraben hatte, offenbar noch mehr Menschen interessiert. Diese Fotos sind es auch, die mir hier nach dem Umzug ein wenig fehlen. Obwohl ich mich nur unregelmäßig und selten durch mein Archiv klicke, habe ich es immer auch als eine Art ausgelagertes Gedächtnis gesehen. Für all die Dinge, die ich mag, interessant oder teilenswert finde. Deshalb werde ich mir auch ein ein paar der Foto-Sammlungen, die mir beim Bloggen am meisten Spaß gemacht haben, zurück- bzw. hierherholen. Ihr erkennt das dann in der Überschrift am Zusatz „(reloaded)“.

tl;dr: Ich vermisse hier ein paar Foto-Sammlungen vom alten Blog. Die hole ich mir in den nächsten Wochen hier her.

Los geht’s mit mit ein paar Schaufensterpuppen in den USA, an denen die Auswirkungen einer Kernwaffenexplosion demonstriert werden sollte – wobei ich Bildunterschriften wie „…7000 ft. from the 44th nuclear test explosion, a day after the blast, indicating that humans could be burnt but still alive“ für durchaus diskutabel halte. Die Fotos hat Loomis Dean nach einem Atombomben-Test in einer Wüste in Nevada anno 1955 geschossen und kommen aus dem von Google gehosteten LIFE-Archiv. Mehr Atomic Bomb Test Dummies nach dem Klick…

Weiterlesen …

Fotos von der WE ❤ 8BIT Retro Games Art Show

8-bit-3

Wie versprochen ein paar Impressionen von der WE ❤ 8BIT Retro Games Art Show. Zur Vernissage hatte ich es nicht geschafft, dafür aber am Sonntagnachmittag. Insgesamt eine gelungene Ausstellung, auch wenn mir teilweise zu „Super Mario-lastig“. Da finde ich die 8-Bit-Art in meinem Reader z.B. im Stil von Max Capacity interessanter.

Die Lichtverhältnisse waren zum Fotografieren eher mittel – zumindest für Smartphones. Deshalb auch nur ein paar Bilder von meinem Instagram-Account. Fotos aller Exponate gibts auf der Facebook-Seite von WE ❤ 8BIT, außerdem noch ein Album mit designten Papp-Cartridges, die versteigert worden sind.

Weiterlesen …