Das beste Springsteen-Selfie auf allen Metaebenen

bossselfie1

Letzte Woche hat Jessica Bloomm auf einem Springsteen-Konzert das perfekte Boss-Selfie geschossen, was für sich allein schon großartig gewesen wäre. Doch dann gibt es da noch einen Reddit-User, der zufällig zur gleichen Zeit aus anderer Perspektive den Auslöser gedrückt hat. Erste Metaebene quasi:

bossselfie2

Damit nicht genug: Dazu kommt, gleicher Moment, noch ein weiteres Foto von den Rängen. Meta hochzwei:

bossselfie3

(Für größere Ansicht auf die Fotos klicken | via NC)

Selfie Culture 2016

selfie-culture_1

selfie-culture_2

Letzte Woche, als sich Hillary Clinton bei einem Auftritt in Orlando als winkender Selfie-Hintergrund auf ein Podest gestellt hat. Kulturpessimisten fühlen sich jetzt wahrscheinlich mal wieder hinsichtlich jüngerer Generationen bestätigt, aber ich sehe eigentlich nicht, was daran jetzt blöder sein soll, als damals™ in der digitalen Steinzeit, als sich Leute bei solchen Veranstaltungen Autogrammkarten signieren lassen haben.

Als einer von Clintons Mitarbeitern das Bild am Sonntag ins Netz stellte, segelte es sofort auf einer viralen Welle. Twitter, Facebook und Buzzfeed spülten es weit nach oben – und nicht wenige sahen es als Beweis für die Selbstliebe der Smartphone-Generation.

Ob das stimmt? Clinton jedenfalls hatte kein Problem mit dem Foto, im Gegenteil, sie hatte “Everyone take a selfie” sogar dazu aufgefordert.

(via Phaenomeme)

Mit dem Selfie-Arm einen Freund vortäuschen

selfie-arm_1 selfie-arm_2

Der Selfie Arm von Aric Anee und Justin Crowe, ein schöner Kommentar auf unsere Zeit und das Selfie-Stick-Phänomen:

Fascinated by the idea of technology and its illusionary ‘connectedness’ and ‘sociableness’, snee and crowe created the ‘selfie arm’. the sarcastic solution to a quintessential problem — nobody wants to look alone while they mindlessly snap pictures of themselves — the product conveniently provides you a welcoming arm. and better yet, it doesn’t talk or have emotions of any sort. you can even create fake accounts and use its finger to like all your images; its not you its the hand!

(via DesignboomNerdcore)

Doom mit 37 Instagram-Filtern und Selfie-Stick spielen

instadoom

Falls jemand von euch (noch) Doom zockt: Mit Instadoom gibt es jetzt einen Mod, der nicht nur 37 Instagram-Filter mitbringt, sondern auch einen Selfie-Stick. Oder um es mit Kotaku zu sagen: „After almost 22 years Doom is finally finished“.

That’s right, now you can play Doom with any one of no less than 37 real Instagram filters, all painstakingly recreated in the Doom engine! Memento Mori with Mayfair! Requiem with Rise! Icarus with Inkwell! Alien Vendetta with Aden or Valencia! And that’s not all! Download now and also receive: #Selfie. You can only take so many pictures of your food slaughtering demons! You want to show the world how hott you are while you do it, and now you can! Use the latest in stick technology to get more of yourself in the shot! It’s American President Approved! Show how artistic you are while visiting far-away places!

(via Lordmat)

Museum of Selfies

museum-of-selfies
Olivia Muus hat ein Museum of Selfies eröffnet und bittet um Mithilfe, auf dass sich ihr Tumblr mit weiteren Exponaten fülle. Die Idee ist so simpel wie genial, dass dort hoffentlich bald mehr als die momentan vier Bilder zu sehen sind.

This is a project that started when my friend aka. right hand and I went to the National Gallery of Denmark in Copenhagen.
I took a picture for fun and liked how this simple thing could change their character and give their facial expression a whole new meaning.

Become part of the museum, submit your own selfie at museumofselfies@gmail.com or instagram #museumofselfies

(via stellar)

Iiu Susiraja – Selfies über Frauenbilder, Körper und gesellschaftliche Stereotypen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die finnische Fotografin Iiu Susiraja macht saucoole Selfies, die thematisch um Frauenbilder, Körper und gesellschaftliche Stereotypen kreisen. Für mehr Selbstportraits durch die Galerie auf ihrer Webseite klicken, ein Interview mit ihr gibts bei Dazed and Confused. Ein kurzer Auszug:

What kind of reactions have your photos gotten?

iiu Susiraja: Confusion is the most common reaction.

What is the weirdest reaction your photo has gotten?

iiu Susiraja: Once I received an email from an unknown sender: “Go and get a proper job.”

What do you want people to feel when they see your work?

iiu Susiraja: To feel freedom to perform how they want to in their own self-portrait. And the best part is if the viewer has conflicting thoughts with my art.

What’s the theme and symbolic message behind your work?

iiu Susiraja: The abnormal may be normal.

Selfie-Drohne fürs Handgelenk

Die am Handgelenk zu tragende und von dort startende Selfie-Drohne Nixie ist ein Prototyp von Jelena Jovanovic, Christoph Kohstall und Michael Niedermayr. Entstanden für die „Make It Wearable Challenge“ von Intel und dort auch im Finale vertreten. Tolles Spielzeug!


YouTube: Make It Wearable Finalists | Meet Team Nixie (via Creators Project)

Nixie is a tiny wearable camera on a wrist band. The wrist straps unfold to create a quadcopter that flies, takes photos or video, then comes back to you. Nixie is in development.

Rosetta Kometenselfie

Rosetta_Selfie
Foto: ESA/Rosetta/Philae/CIVA

Sensationelles Rosetta-Kometenselfie (Download als High-Res), 430 Millionen Kilometer von der Erde entfernt aufgenommen:

Using the CIVA imaging system on board Rosetta’s lander Philae, the spacecraft have snapped a ‘selfie’ at comet 67P/Churyumov-Gerasimenko […] The latest selfie was taken during Sunday night from a distance of about 50 km from the comet, with one of CIVA-P’s cameras capturing the side of the Rosetta spacecraft and one of its 14 metre-long solar arrays, with 67P/C-G in the background… ROSETTA AND PHILAE SNAP SELFIE AT COMET

(via @AndreasSchepers)