#GrabHimByTheBallot – Frauen gegen Trump

grabhimbytheballot
grabhimbytheballot_2

Unter #GrabHimByTheBallot (Ballot, engl. für Abstimmung, Stimmzettel, Wahl) bezieht die deutsch-amerikanische Fotografin Anja Schütz zusammen mit einer wachsenden Gruppe von Frauen künstlerisch Stellung gegen die mi­so­gynen Kommentare, die ein gewisser US-Präsidentschaftskandidat von sich gegeben hat. Mehr Fotos und aktuelle Uploads von #GrabHimByTheBallot gibts auf Facebook.

(via Osocio)

Selfie Culture 2016

selfie-culture_1

selfie-culture_2

Letzte Woche, als sich Hillary Clinton bei einem Auftritt in Orlando als winkender Selfie-Hintergrund auf ein Podest gestellt hat. Kulturpessimisten fühlen sich jetzt wahrscheinlich mal wieder hinsichtlich jüngerer Generationen bestätigt, aber ich sehe eigentlich nicht, was daran jetzt blöder sein soll, als damals™ in der digitalen Steinzeit, als sich Leute bei solchen Veranstaltungen Autogrammkarten signieren lassen haben.

Als einer von Clintons Mitarbeitern das Bild am Sonntag ins Netz stellte, segelte es sofort auf einer viralen Welle. Twitter, Facebook und Buzzfeed spülten es weit nach oben – und nicht wenige sahen es als Beweis für die Selbstliebe der Smartphone-Generation.

Ob das stimmt? Clinton jedenfalls hatte kein Problem mit dem Foto, im Gegenteil, sie hatte “Everyone take a selfie” sogar dazu aufgefordert.

(via Phaenomeme)

Fotos vom Alltagsleben in den USA der 1970er

usnationalarchives_1
usnationalarchives_5
usnationalarchives_6

Die Environmental Protection Agency, eine US-Bundesbehörde zum Schutz von Mensch und Umwelt, hat in den 1970ern im Rahmen des „Documerica Project“ über 70 Freelance-Fotografen und Fotografinnen damit beauftragt, Umweltprobleme in den USA zu dokumentieren. Die aber interpretierten ihren Auftrag zum Glück recht frei und hielten das Alltagsleben gleich mit fest. Nachdem die Fotos jahrzehntelang in den Archiven lagen, sind mittlerweile rund 15.000 digitalisert. Eine Auswahl hat das U.S. National Archives bei Flickr hochgeladen. (via Petapixel)

For the Documerica Project (1971-1977), the Environmental Protection Agency (EPA) hired freelance photographers to capture images relating to environmental problems, EPA activities, and everyday life in the 1970s. The U.S. National Archives digitized more than 15,000 photographs from the series Documerica (Local ID 412-DA) and included them in our online catalog. Our Web site has quick catalog search links for featured DOCUMERICA topics, locations, and photographers.

Barack Obama spielt Daniel Day-Lewis spielt Barack Obama


YouTube: Steven Spielberg’s „Obama“

Der Einspieler beim diesjährigen Korrespondenten-Dinner im Weißen Haus. Wer möchte, kann sich außerdem noch die Comedy-Einlagen von Obama („These days, I look in the mirror and I have to admit,I’m not the strapping young Muslim socialist that I used to be.“) und Conan O’Brien („Some people say print media is dying, but I don’t believe it. And neither my blacksmith“) in voller Länge anschauen. (via @oliverdasgupta & @dogfood)

Atomic Bomb Test Dummies (reloaded)

dummie_01

Im alten Blog hab ich immer mal wieder Fotos gebracht, die ich beim Stöbern in Archiven wie z.B.  von LIFE oder NASA gefunden habe. Fotos, die gebloggt werden dürfen. Bei denen sich niemand morgen oder übermorgen nachträglich die Nutzungsrechte holen und bei BloggerInnen per Abmahnung Kasse machen kann. Diese Fotos waren es auch, die meine alte Linkschleuder ab und zu auf internationale Blogs und Seiten gespült haben. Was mich jedes Mal gefreut hat. Weniger der temporären Extraklicks, sondern dem Teilen wegen. Weil es schön war zu sehen, dass das, was ich da für mich ausgegraben hatte, offenbar noch mehr Menschen interessiert. Diese Fotos sind es auch, die mir hier nach dem Umzug ein wenig fehlen. Obwohl ich mich nur unregelmäßig und selten durch mein Archiv klicke, habe ich es immer auch als eine Art ausgelagertes Gedächtnis gesehen. Für all die Dinge, die ich mag, interessant oder teilenswert finde. Deshalb werde ich mir auch ein ein paar der Foto-Sammlungen, die mir beim Bloggen am meisten Spaß gemacht haben, zurück- bzw. hierherholen. Ihr erkennt das dann in der Überschrift am Zusatz „(reloaded)“.

tl;dr: Ich vermisse hier ein paar Foto-Sammlungen vom alten Blog. Die hole ich mir in den nächsten Wochen hier her.

Los geht’s mit mit ein paar Schaufensterpuppen in den USA, an denen die Auswirkungen einer Kernwaffenexplosion demonstriert werden sollte – wobei ich Bildunterschriften wie „…7000 ft. from the 44th nuclear test explosion, a day after the blast, indicating that humans could be burnt but still alive“ für durchaus diskutabel halte. Die Fotos hat Loomis Dean nach einem Atombomben-Test in einer Wüste in Nevada anno 1955 geschossen und kommen aus dem von Google gehosteten LIFE-Archiv. Mehr Atomic Bomb Test Dummies nach dem Klick…

Weiterlesen …