#WirSindMehr

„Es ist uns vollkommen klar, dass man mit nem Popkonzert an nem Montagabend nicht die Welt rettet. Wir sind nicht so naiv, dass wir glauben, dass alle Probleme gelöst sind, nur weil sich ein paar Leute zusammentreffen und hier Musik spielen. Das ist uns bewußt. Aber wir haben auch schon vor zwei Wochen in Chemnitz gewohnt und wir wohnen auch noch in Chemnitz, wenn die Kameras wieder weg sind. Und manchmal ist es einfach wichtig, dass man sich nicht so allein fühlt. Dass man nicht alleingelassen wird. Und dass Freundinnen und Freunde kommen einem zu helfen.“ Felix Brummer, Kraftklub

Schreibe einen Kommentar